Gabelstapler Fahrerschulung

Mit Sicherheit zu gut geschultem Personal

Immer wieder kommt es im Umgang mit Gabelstaplern durch Unkenntnis und unsachgemäße Bedienung zu schweren Unfällen. Nicht zuletzt deshalb gibt es klare berufsgenossenschaftliche Grundlagen und Vorschriften zur Ausbildung zum Staplerfahrer (BGG 925 und BGV D27) sowie zur jährlichen Unterweisung und Nachschulung für Flurförderzeugführer (BGV A1 § 4 (1)). Mit einer besseren Ausbildung und Unterweisung der Fahrer und Bediener sind viele Unfälle vermeidbar.

Über unsere eigene Schulungsfirma TST – Trainingscenter für Sicherheit und Transport GmbH (TST) bieten wir ein lückenloses Programm nach den geltenden Richtlinien für den gesamten Materialflussbereich – von  der Ausbildung zum Staplerfahrer bis zum Fachmann für Ladungssicherung. TST ist eine öffentlich anerkannte und zertifizierte Bildungseinrichtung, die jährlich im gesamten Bundesgebiet mehr als 6.500 Teilnehmer schult.

Durch geschulte Mitarbeitende Unfälle und Schäden vermeiden

Die Trainings finden entweder an einem der TST-Standorte in Bremen, Hannover und Braunschweig statt. Die Schulungen können hier jahreszeiten- und witterungsunabhängig in einer Halle durchgeführt werden. Neben einer Auswahl von Fahrzeugen stehen verschiedene Lasten und Gegebenheiten, wie Regale, Container, etc. zur Verfügung. Mehrmals pro Monat werden in den TST-Trainingscentren neben Gruppenschulungen auch offene Lehrgänge für Arbeitssuchende, Privatkunden, Angestellte und Unternehmen angeboten.

Darüber hinaus bietet TST auch Weiterbildungen vor Ort bei Kunden an. Diese Maßnahmen werden flexibel, maßgeschneidert und passgenau auf die Firmen zugeschnitten, die damit neben Motivation und Sicherheit auch eine Kostenersparnis erzielen. Das Schulungsangebot ist breit gefächert und umfasst zum Beispiel Lehrgänge für Staplerfahrer, Hubarbeitsbühnenführer, Kranführer, Erdbaumaschinenführer, Ladungssicherungsfachkraft, Kraftfahrer. Darüber hinaus bietet TST Sachverständigenleistung und Sicherheitsberatung.